Welche Rolle spielst du? Im Laufe unseres Lebens durchlaufen wir unterschiedliche Phasen, in denen jeweils andere Rollen eine Bedeutung spielen. Herausfordernd wird es dann, wenn zur gleichen Zeit mehrere verschiedene Rollen zu erfüllen sind. So kommt es vor, dass man nicht nur die Rolle als Partner, Elternteil, Freund, Kind, Geschwister spielt, sondern gleichzeitig auch noch Angestellter, Kollege, Chef, Ehrenamtlicher, Nachbar, usw. ist. Wahrscheinlich gibt es in deinem Leben sogar noch weitere Rollen. In der Regel haben wir gar nicht die Zeit, um jeder unserer Rollen gerecht zu werden. Und falls wir es doch einmal schaffen, dann bleibt oft die wichtigste Rolle auf der Strecke: unsere Rolle als Individuum, als eigenständige Person mit eigenen Träumen, Wünschen und Zielen.
Welche Rolle(n) spielst du in deinem Leben? Kannst du allen gerecht werden? Setze dir Prioritäten: Du hast mehr davon, wenn du deine zwei oder drei wichtigsten Rollen gut erfüllst und deine Zeit nicht länger an die weniger wichtigen verschwendest. Pass auf, dass bei allem deine eigene Rolle nicht zu kurz kommt und du als Individuum nicht untergehst!

logo64x64

 
Hat dir dieser Impuls gefallen? Dann trage dich doch einfach in den kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst dann jeden Sonntag einen neuen Impuls für eine MUTige Woche.

Ich bin damit einverstanden, dass die vorstehenden Daten übermittelt und elektronisch gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 



Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!