Jetzt haben wir schon wieder Mitte September! Meine Güte, wie dieses Jahr vergeht! Wie im Fluge, so scheint es mir, ziehen die Monate vorbei. Und – oh Graus! – im Supermarkt habe ich bereits die ersten Lebkuchen entdeckt. Doch der Altweibersommer (ist das eigentlich noch politisch korrekt?) hat ja definitiv seine guten Seiten. Jetzt ist die Zeit der Reife und der Ernte, jetzt wird eingeholt, was zuvor gesät und gepflanzt wurde. Im übertragenen Sinn dürfen wir uns jetzt ruhig auch mal fragen, was wir selbst nun ernten können. Sind Sie stolz auf die Früchte Ihrer Arbeit? Und sind Sie auch zufrieden mit Ihrer eigenen Reife? Mit dem eigenen persönlichen Wachstum?

Getreu dem Motto „Konstant lernen und wachsen“ sind wir Menschen ja nie fertig, obwohl die meisten von uns mit 21 schon dachten, sie seien nun erwachsen und wüssten, wie das Leben funktioniert. Doch das ist ein großer Irrtum. Wir kriegen vom Leben immer neue Lernaufgaben (manche nennen das Probleme) und sind aufgefordert, diese mit allem was wir haben zu lösen. Und manchmal muss man eben auch bereit sein, etwas Neues zu lernen, um diese Aufgaben zu bewältigen. So wie die Kinder in der Schule nicht in die nächste Klasse versetzt werden, wenn sie ihre Aufgaben nicht lösen und ihre Prüfungen nicht bestehen, so kommen wir im Leben nicht weiter, wenn wir uns weigern, dazuzulernen.

Deshalb meine ErMUTigungs-Frage an Sie: Was haben Sie in den letzten Wochen oder Monaten gelernt, das Sie wirklich bei der Bewältigung Ihrer Herausforderungen weiter gebracht hat? Schreiben Sie mir, wo Ihr persönlicher Lernerfolg lag. Und schreiben Sie mir auch gerne, wo es noch Wachstumsbedarf gibt, damit Sie das nächste „Klassenziel“ erreichen. Vielleicht kann ich das Thema im nächsten MUT-Letter mal aufgreifen.

Und was die ErMUTigungs-Frage vom August angeht: Leider haben mir nur relativ wenige Leser geschrieben, was ihre persönliche Sommer-Freude war. Doch es war schön zu lesen, dass fast alle Freude in der Begegnung mit anderen Menschen liegt. Das passt. Wir sind nun einmal soziale Wesen. Und das ist gut so.

logo64x64

Hat dir dieser Impuls gefallen? Dann trage dich doch einfach in den kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst dann jeden Sonntag einen neuen Impuls für eine MUTige Woche.

 
 
 
 

Ich bin damit einverstanden, dass die vorstehenden Daten übermittelt und elektronisch gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.



Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!