Erlebst du manchmal Zeiten, in denen du sehr frustriert bist und an irgendeiner Stelle in deinem Leben nicht weiterkommst? Du bist blockiert, fühlst dich macht- und hilflos, bist schon alles tausendmal durchgegangen, aber du findest einfach keine Lösung. In solchen Momenten ist ein Ortswechsel immer eine gute Idee. Wenn du deine gewohnte Umgebung eine Zeitlang verlässt, wirst du eine neue Sichtweise auf deine Situation erhalten. Größtenteils hängen unsere Gedanken nämlich von der Umgebung ab, in der wir uns befinden. Wenn du also immer am gleichen Ort bist, dann werden sich deine Gedanken höchstwahrscheinlich nicht entscheidend ändern.
Bei einem Wechsel der Umgebung wirst du aber nicht nur die Welt, sondern auch dich selbst aus einem neuen Blickwinkel sehen und du kannst deine Gedanken neu ordnen und Lösungen finden. Du musst dir nicht gleich ein neues Haus kaufen und umziehen. Es reicht schon aus, wenn du dich einen Nachmittag lang in ein Café setzt oder über das Wochenende wegfährst.

Umgebung

Hast du schon einmal deine Umgebung gewechselt, wenn du mit deinen Gedanken in einer Sackgasse gelandet bist? Wo kannst du dir vorstellen, mal für ein paar Tage hinzufahren, wenn du nicht mehr weiterkommst?

Foto: Pixabay

logo64x64

 
Hat dir dieser Impuls gefallen? Dann trage dich doch einfach in den kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst dann jeden Sonntag einen neuen Impuls für eine MUTige Woche.

 
 
 
 

Ich bin damit einverstanden, dass die vorstehenden Daten übermittelt und elektronisch gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.



Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!