Der Mensch ist ein soziales Wesen. Oder anders ausgedrückt: Der Mensch ist von Natur aus darauf angelegt, seine Aufgaben gemeinsam mit anderen zu bewältigen, also die Gemeinschaft mit anderen Menschen zu suchen. Studien belegen, dass Einsamkeit nicht nur seelische Schmerzen hervorruft, sondern auch körperliche Funktionen beeinträchtigt (z.B. erhöhte Risiken für Krebs und Herzinfarkt). Umgekehrt gilt: Menschen mit stabilen Freundschaften und einem guten Beziehungsnetzwerk sind körperlich gesünder. Auch wenn wir alle immer wieder Zeiten der Ruhe brauchen, in denen wir alleine sind und uns nur mit uns selbst beschäftigen, so ist es doch wichtiger – und gesünder – Zeit gemeinsam mit anderen zu verbringen. Lieber gemeinsam statt einsam ist also das Motto.gemeinsam

Wie sieht dein Leben aus? Verbringst du mehr Zeit alleine oder in Gemeinschaft mit anderen Menschen? Wenn du in den nächsten Tagen vor der Entscheidung stehst, wie du deine Freizeit verbringst, dann entscheide dich doch einmal bewusst dafür, etwas gemeinsam mit anderen Menschen zu machen. Es wird dir gut tun. Nur MUT!

Foto: Pixabay

logo64x64

 
Hat dir dieser Impuls gefallen? Dann trage dich doch einfach in den kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst dann jeden Sonntag einen neuen Impuls für eine MUTige Woche.

Ich bin damit einverstanden, dass die vorstehenden Daten übermittelt und elektronisch gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 



Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!