Früher nannte man es verächtlich Stiefeltern, heute heißt eine neu zusammengewürfelte Lebensgemeinschaft Patchworkfamilie. Das klingt viel lustiger, so wie ein bunter Flickenteppich. Doch der Alltag der Mischfamilien ist oft alles andere als lustig. Sätze wie „Du hast mir gar nichts zu sagen!“ oder „Lass mich in Ruhe, ich bin nicht dein Sohn/deine Tochter“ sind keine Seltenheit. Heftige Gefühle wie Wut, Angst, Trauer bei den Kindern und Eifersucht, Misstrauen und Neid bei den Erwachsenen legen die Nerven blank. Es kommt zu Streit, Verunsicherung und Kummer. Dabei sollte mit dem neuen Partner doch alles anders und vor allem besser werden…

Klar ist: Jede Patchworkfamilie ist anders –  in ihrer Zusammensetzung, in ihrer Entstehungsgeschichte und in ihrem Familienleben. Folglich kann es auch keine Patentrezepte geben, wie aus einem wild zusammengewürfelten Haufen eine Familie entsteht. Doch es gibt ein paar Regeln, die das Zusammenleben in der neuen Konstellation erleichtern können und dazu beitragen, einen liebevollen Umgang miteinander sicherzustellen. Und die lernen Sie in der Beratung kennen und anwenden. Davon haben dann alle was.

Patchworkfamilie

Wenn Sie sich der Herausforderung stellen wollen, mit Geduld und Ermutigung eine Patchworkfamilie aufzubauen, die „funktioniert“, dann sind Sie hier genau richtig. In der Beratung analysieren wir gemeinsam Ihre spezielle Situation, entwickeln einen „Action-Plan“, der allen Beteiligten gerecht wird und schaffen Raum für die Bedürfnisse von Kindern UND Eltern.

Auch wenn Sie heute noch in der Patchwork-Krise sitzen und sich mit der Rolle als „Stiefvater“ oder „Stiefmutter“ noch schwertun, werden Sie in der Beratung schnell handlungsfähig werden und dann mutig Ihr eigenes, buntes Familien-Muster schaffen.

Hier geht es zum MischenIsPossibleKontaktformular

Als zertifizierte Ehe- und Partnerschaftsberaterin (ASI) verfüge ich über die erforderlichen psychologischen und beraterischen Kenntnisse und Methoden, um auch tief greifende, in der Beratung auftauchende Konflikte und Krisen gemeinsam mit Ihnen und Ihrer Familie konstruktiv zu lösen.

Die Beratung durch mich kostet 120 € (inkl. MwSt.) pro Stunde, wobei die Erstberatung mindestens 90 Minuten in Anspruch nimmt. Es handelt sich dabei um eine Selbstzahlerleistung, die nicht von den Kassen erstattet wird, aber in den meisten Fällen steuerlich als außergewöhnliche Belastung absetzbar ist.

logo64x64

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann tragen Sie sich doch einfach in den kostenlosen Newsletter ein. Sie bekommen dann jeden Sonntag einen neuen Impuls für eine MUTige Woche.

 
 
 
 

Ich bin damit einverstanden, dass die vorstehenden Daten übermittelt und elektronisch gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.



Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!