Wir alle kennen Situationen, wo wir fast automatisch mit der Abwehrgeste „Ich habe keine Zeit“ reagieren. Aber hast du dich schon einmal ganz ehrlich diesen drei Fragen gestellt:

  • Habe ich tatsächlich keine Zeit, weil mein Terminkalender bis zum Rand mit wichtigen und dringenden Aufgaben voll ist?
  • Habe ich nur jetzt gerade bzw. zum besagten Termin keine Zeit?
  • Oder fehlt mir womöglich jegliches Interesse an der Sache und ich will es nur nicht so deutlich sagen?

In jedem Fall ist es günstiger, ehrlich und eindeutig zu reagieren und falls nötig freundlich und bestimmt zum Ausdruck zu bringen, was du wirklich meinst.

39_clock-384646_1280-klein

Beobachte dich in den kommenden Tagen selbst in verschiedenen Situationen deines Alltags: Wann antwortest du mit „Ich habe keine Zeit“? Überlege dir dann, was du eigentlich damit sagen willst und wie du es besser ausdrücken kannst, etwa mit „das interessiert mich, aber jetzt gerade ist mir etwas anderes wichtiger“ oder auch „ich möchte das nicht tun – weder jetzt noch ein andermal“. Ehrlich ist immer besser!

 

logo64x64

Hat dir dieser Impuls gefallen? Dann trage dich doch einfach in den kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst dann jeden Sonntag einen neuen Impuls für eine MUTige Woche.

 
 
 
 

Ich bin damit einverstanden, dass die vorstehenden Daten übermittelt und elektronisch gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.



Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!