Wenn etwas nicht so funktioniert, wie wir es uns vorgestellt oder gewünscht haben, reagieren wir sehr schnell mit Ärger, Wut oder Enttäuschung und sind entMUTigt. Nicht selten stellt sich dann aber später heraus, dass gerade das vermeintliche Unglück unser Glück war. Vielleicht hast du eine Panne mit dem Auto, verpasst einen Termin, und später erfährst du, dass sich auf der Strecke etliche schwere Unfälle ereigneten, in die du womöglich verwickelt worden wärst. Oder du versäumst deinen Zug, nimmst ärgerlich den nächsten und lernst dann den Partner fürs Leben kennen. Oder du bist ganz einfach für ein paar Tage wegen einer Grippe zuhause und kannst endlich den spannenden Krimi fertig lesen.

Ganz egal, was es ist: Du weißt nie, wofür es nützlich sein kann. Wenn du diese Einstellung trainierst, wirst du auch mit unliebsamen Ereignissen entspannter umgehen. Wenn du also wieder einmal etwas Frustrierendes erlebst, dann sage dir: „Wer weiß, wozu es gut ist?“ und lächle….

logo64x64

Hat dir dieser Impuls gefallen? Dann trage dich doch einfach in den kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst dann jeden Sonntag einen neuen Impuls für eine MUTige Woche.

 
 
 
 

Ich bin damit einverstanden, dass die vorstehenden Daten übermittelt und elektronisch gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.



Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!